Und es geht los ...........

Veröffentlicht am von Briard Sally

baum1-Kopie-3.jpg

Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft................  Da bei uns dieses Jahr selbst die Nachttemperaturen nicht unter 8 Grad gefallen sind, muss sich der versierte Cannacke, oder heißt es Cannasta, schon einer List bedienen, um an einen Weihnachtsbaum zu kommen, der am 24ten noch die eine oder andere Nadel aufweisen kann. Also ab zum nächsten Großmarkt. Dort waren nicht nur die Preise groß, nein, sogar die Nadeln auf den Bäumen hatten  schon begonnen sich zu kringeln und die Schnittflächen waren bereits rissig. Man lief sanft auf einem zentimeterdicken Nadelteppich durch die Menge. Ob es nun am Zustand der Bäume oder an den herzhaften Preisen lag, Mami  wollte keinen dieser. Zuhause fand sie dann eine Anzeige eines heimischen Gartencenters, dass nur 30 km entfernt mit seinen saftigen Bäumen  warb. Da diese Stadt höher in den Bergen liegt, dachte sich Pappi, würden eventuell die Bäume in besserem Zustand sein. Also schwang er sich ins Sallymobil und raste ins Hinterland. Es musste so 11.30 gewesen sein als auf das Firmengelände fuhr, das Auto abstellte und die ersten Bäume zu mustern begann.  Leider musste er nach kurzer Visite feststellen, dass das einzig saftige hier die Preise waren. Klar gab es die Nordmänner im Aktionsangebot. Er fragte sich, wie es diese Typen geschafft hatten so viele hässliche und verkrüppelte Bäume zusammenzukaufen.  Der Durchmesser betrug im Schnitt 50 cm Maximum. Alle Bäume  erinnerten mehr an Heckenabfall. Sie waren in der unteren Hälfte so dicht, dass sie innen vergammelt waren und alles was über 60 cm Höhe lag war spärlich. Lichtes Gedönse. Die Preise begannen bei 21 Euro für etwas, dass nicht mal annähernd an einen Baum , sondern vielmehr an Dalis “essence of time“ erinnerte. Für einen Baum bis 1.00 -1.70 m. Dann kam die Kategorie 1.50 -1.70m um 27 Euro. Um 29 Euro konnte man dann Bäume bis 2.00m erwerben.  Zumindest stand das so da. Alle Bäume sahen gleich aus, nur der Trieb an der Spitze differierte  zwischen 10 cm bei den kleinen und 60 cm bei den großen Bäumen. Gut, weiter hinten kamen dann die wirklichen Nordmänner, die aber nicht im Angebot waren wunderschöne gleichmäßig gewachsene 2.20m hohe Edeltannen von 85 Euro aufwärts gehend. Kein Wunder also, dass Pappi durch den künstlich aufgestellten Wald stapfte um den am wenigsten hässlichen Baum herauszufiltern. Plötzlich rief ihn einer der Kostümierten und sagte ihm, er möge jetzt seinen Wagen rausfahren, den sie hätten soeben geschlossen. Pappi schluckte ein wenig und meinte in seiner Verzweiflung, dann würde er eben diesen Baum hier nehmen. Der Kostümierte, seines Zeichens Sohn des besitzenden Bauerns , meinte , dass er ihm jetzt nichts mehr verkaufen würde, weil schon zu wäre, und er möge doch in zwei Stunden wiederkommen. Pappi versuchte ihm höflich zu erklären, dass er 30 km hergefahren sei und dass nirgends Öffnungszeiten stehen würden. Die Antwort war wie nicht anders erwartet: “Ja, wir machen das, wenn zuwenig Leute da sind. Das bestimmen wir selbst.“ Also fuhr Pappi wieder heim. Da sich aber in der Weihnachtszeit immer wieder Wunder einstellen, konnte Pappi zufällig den letzten Baum vor einem anderen Kaufhaus zu 20 Euro ergattern. Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft, trallalaaaaaaaaaaa............

Kommentiere diesen Post

Hoshi 12/17/2011 21:55


und jetzt wissen wir endlich warum es immer heisst: leben wie Gott in Frankreich!

Indigo 12/17/2011 16:14


jeder bekommt, was er verdient hat. SO !


Also..........ihr den schönsten Baum 


übrigens geht es mir wie Nero und Murphy, DIE gönnen mir auch keinen Wohnzimmerbaum 


dickes Bussi meine süsse Sally Indi

Nero 12/17/2011 09:54


Hi Sally,


mmhh... wir selbst kennen ja keine Wohnzimmerbäume - aber Hanne hat beim Lesen immer nur gemurmelt, so in etwa "waaaas??  ... och nööööö ... boah, frech". IHR scheint es also was zu
sagen.  Wenigstens hat Dein Pappi noch einen schönen Baum ergattert, möchte meinen, Eure Desaster-Phase ist gegessen.


LG und Wuff, der Nero

DJ 12/16/2011 18:17


Auweia, wir haben noch keinen Baum, hoffentlich ergeht es uns nicht auch so.


Liebe Grüße


DJ

Archie 12/15/2011 21:09


Huhu Sally,


immer positiv sehen: Trotz all dem Ärger hat dein Pappi noch den letzten schönen Baum ergattert!


Wir haben nur so einen Plastikbaum, aber der war recht teuer und sieht eigentlich ganz gut aus. Natürlich kein Vergleich zu einem echten Baum! Meine Mama mag ja richtige Bäume auch lieber,
vielleicht gibt es ja nächstes Jahr einen.


Liebe Grüße vom Gipfelstürmer