Überlistet

Veröffentlicht am von Briard Sally

sommer12.jpg Habe ich euch schon erzählt, wie ich mich ins Bett der Futterträger einschleiche? Und die fordern mich sogar, ihrer Meinung nach, auf. HIHIHI. Na, dann passt mal auf, denn das geht so. Das Bett, ansonsten ein absolutes Tabuthema , ist ausschließlich den Futterträgern vorbehalten, denken sie. Am Besten kommt es an, wenn ich mich, so gegen 5.30, bemerkbar mache. Das geht von Zunge in den offenen Schnarchmund der Futterträger stecken bis hin zu herzhaften Küsschen. Einmal wach gelutscht werde ich auch schon wieder aufgefordert mich auf meinen Schlafplatz zu legen.  Dann gehe ich eben dorthin, lege mich aber nicht hin sondern lehne mich wedelnd gegen die Wand.  Das daraufhin entstehende doch eher laute Klopfgeräusch, dass man auch außerhalb der Wohnung vernehmen kann, wirkt Wunder. Wie von der Tarantel gestochen springt dann einer, oder auch mal beide, aus dem Bett und versucht mich zu überreden zwischen ihnen im Bett Platz zu nehmen. Jetzt nur noch so lange hecheln, bis sie genervt aufstehen und sich in den Alltag stürzen. Und ich hab "MEIN" geliebtes Heiabetti wieder. 

 

 

Kommentiere diesen Post

Sally 08/26/2010 22:23



Hi Joy,


ja, mach dass, aber nicht gleich aufgeben, wenn es beim ersten mal nicht klappt.


Liebes WUUUH


Sally



Joy 08/26/2010 22:13



hihi, Strategie ist alles - Danke für die guten Tipps, ich werde das auch mal alles versuchen


WauWau Joy



Sally 08/25/2010 11:44



Hi Emma,


ich glaube auch dass DIE uns ganz nahe bei sich haben wollen. Und das Tag und Nacht.


Liebes WUUUH


Sally


 



Emma 08/25/2010 11:31



Hi, hi - das machst du genau richtig! Bist eine ganz Schlaue. ;-)


Als ich noch ziemlich klein (4Monate) und mit dem Flugzeug frisch von Lanzarote gekommen war, haben meine Futterträger mich auch mit ins Bett genommen, damit ich nicht traurig werde - so allein
an einem neuen Platz. Da nahm ich zwischen meinen beiden Leuten auch noch wenig Raum ein ...


Ja, und was soll ich dir sagen? Bis heute haben sie auch mich (mittlerweile) Riesen-Madam da nicht wieder rausgekriegt. (Wollen sie - glaube ich - auch garnicht wirklich ... *g*)



Sally 08/24/2010 21:33



Hi Indi,


typisch männliches Exemplar.


Liebes WUUUH


Sally