Pro12 - November 2011 - Nach dem Sturm

Veröffentlicht am von Briard Sally

wasser1Ausgewaschene Wege.

wasser2Auseinandergeschnittene Berge.

wasser3Sichtbare Spuren.

Wasser4Nur um irgendwie zu erahnen, wie es gewütet hat, die Wasserhöhe. Reines Bergwasser.

wasser5Spazierwege, die eher einem Flußbett gleichen.

wasser6-Kopie-1Tiefe Löcher.

Wasser7Mondlandschaften.

wasser9Mühsames Besteigen. Das hat wenig mit spazieren zu tun.

wasser10Selbst der Berg hat nachgegeben.

wasser11Ganz zu schweigen von den Bäumen, obwohl der da eher angesäuert ausschaut.

wasser12

 

wasser13Was soll ich da jetzt noch sagen.

wasser14Ich bin jedenfalls froh, dass es wieder besser ist.

 

Pro12  DJ hat seinen Beitrag auch online gestellt.

Kommentiere diesen Post

Hayka, A-Yana und Trudy 11/27/2011 18:27


Ich habe oft an euch gedacht und ob euer Haus unbeschädigt geblieben ist.


Einen Winter mit vielen Sonnentagen wünscht euch


Trudy

Isi 11/24/2011 22:08


Hi Sally,


auweia, das schaut ja richtig gefährlich und grauslich aus. Zum Glück seid ihr noch mit einem blauen Auge davongekommen. Furchtbar schaut das aus. Wir halten ganz sehr die Tatzen, dass ihr das
nicht nochmal erleben müsst


Liebes Wuffi Isi

Flamini 11/24/2011 20:45


Ach du meine Güte,das sieht ja schlimm aus und bei uns hat es mindestens schon 5 Wochen gar nicht geregnet.Verrückt!


Liebe Grüße Flamini!


 

Nero 11/24/2011 19:52


Hi Sally,


oh oh... das hat ja richtig fies gewütet! Schön, dass es jetzt vorbei ist und ihr in aller Ruhe das "Hinterher" begutachten könnt. 


LG und Wuff, der Nero

DJ 11/24/2011 18:37


Hi Sally,


ja, besser wäre das, da die ganz große Nacktnase direkt hinterm Deich wohnt.


1962 war hier eine riesen Sturmflut und in den 70gern auch noch mal, seit dem ist Ruhe, besser ist das.


Liebe Grüße


DJ