Der Chef hier bin eindeutig ich

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog



Das ist der einzige Zugang und ich bin der Zollbeauftragte. Vorbei kommt man nur mit einer Belohnung für mich oder wenn ich Streicheleinheiten bekomme. Außerdem habe ich von hier aus Alles im Auge. Zugegeben, es mag recht nervig sein, wenn man permanent über mich hinwegsteigen muss, besonders beim Tischdecken. Wenn das Essen auf dem Tisch steht, bin ich auch gerne dazu bereit einen Schritt weiter zu gehen, d.h. rüber zum Esstisch. Da lege ich mich am liebsten unter Pappis Stuhl, bevor er sich hinsetzen kann. Der ärgert sich dann immer ziemlich heftig, wenn das nicht mehr geht. HIHIHI.

Kommentiere diesen Post

Hayka und Ayana 10/28/2009 10:10


Auch  wir liegen schön mittig in der Küche und im Korridor. Obwohl unser Frauchen gelernt hat, dass sie die Scheffin ist und Viebeiner sich gefälligst aus dem Staub zu machen haben, wenn
Durchgangsverkehr herrscht, sie ist ein Gutfrauchen und steigt brav über uns drüber...   Ihr seht, auch wir
haben alles im Griff...


Noelle 10/27/2009 19:52


Auch wenn Dein Frauchen jetzt garantiert wieder grinst - aber das Ganze könnte echt von der Amelie sein, die macht das ganz genauso. Ich mein, ich kann das auch. Gern lieg ich im dunklen Flur.
Meist fällt auch jemand über mich. Blöd ist nur, dass das weh tut. Dann krabbel ich lieber unter den Tisch und warte, dass einer der drei was runterfallen lässt.

Küsschen, Noelle


Diva 10/27/2009 09:13


Ich leg mich auch immer mitten in den Weg. Sonst vergessen die noch das ich da bin!" :)

lieben Gruß Diva


Roki 10/26/2009 20:48


Komisch bei uns heißt die Scheffin "Frauchen".

Da stellt sich die Frage: Wie geht das, bei D R E I Männern im Haus?

*kopfkratz*  Roki


DJ 10/26/2009 19:23


Hi Sally,

na, das ist doch wohl klar, dass wir nur im Weg rumliegen und da Frauchen ja die Gegebenheiten bei euch kennt und weiß, wo du da gerade liegst hat sie gesagt, ok und dann die Teller
in der Hand und...... klirr!!!!

Liebe Grüße
DJ