Zwischenbericht

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog



Unsere Fress- und Würstchenproduktionsmaschine, inzwischen satte 350 Gramm schwer, leidet scheint’s ebenfalls unter der enormen Hitze. Da kann man schon ein Schattenschläfchen, am kühlen Stein, riskieren. Ich liege auch mehr unter als im Bett. Hechel. Aber seht selbst. Und das ist erst der Anfang 9 Uhr 31 – morgens. Wir sind schon seit einer Stunde von unserem Spaziergang zurück. Es heizt auf. Ab jetzt heißt es sich in der kühlen Wohnung zu verkriechen.


Kommentiere diesen Post

Sally 07/07/2009 11:35

Emil,
na klar doch haben es heute schon auf 80% gebracht. Der Aufguss wird aber mir zu liebe ohne Schnapps gemacht.

Mandy,
ja da musst Du aufpassen, das Du nicht noch mehr versäumst.

Isi,
ich wußte gar nicht, das Igel baden gehen.

Roki,
nein ich geh da nicht ran, der ist mir zu stachelig. Und außerdem ist der nicht sehr geruchsarm. Der stinkt. Nicht mein Fall.

Joy,
ja ich passe da schon auf. Und weißt Du was, der frisst schon 300 Gramm am Tag. Wird höchste Zeit das der wieder weg kommt.

Liebes WUUUH
Sally

Joy 07/06/2009 22:42

Sally, der ist schon so groß, da musst du schon aufpassen, das der dir nicht das ganze Futter wegfrisst!!!
WauWau Joy

Roki 07/06/2009 09:53

Der Igel fühlt sich sauwohl, sonst wäre er zusammengekringelt. Gehst wohl nicht an den Stachler ran, Sally?
Der Roki

Isabella 07/06/2009 07:16

Upps, da dachte ich, dass ich die erste bin, die dazu ihren Senf abgibt. Ganz so heiss ist es hier nicht, aber es reicht, dass auch wir uns fast nur im Haus aufhalten. Das kleine Stacheltier braucht eine Badewanne...Schön, das es so ausgestreckt und sicher dort liegt und zunimmt. Liebe heisse Wuffis Isi

☮momoKo 07/06/2009 02:13

Hi!Sally.
I am surprised at two images.