Kommunikationsprobleme

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog



Zur Zeit darf ich nie ins Gemüse und mit den Grashälmchen und den Blümchen spielen. Wo ich das doch sooooo mag. Gut, von großem Vorteil ist da wenn man Schlappohren hat, dann kann man so tun als ob man nichts gehört habe. Und ab ins Feld. Die Futterträger hüpfen dabei unterstützend mit hochroten Rüben auf und ab, unverständliche Geräusche von sich gebend. Kaum komme ich dann aus dem Grün, schreit mich einer an : “.... weißt du was N E I N heißt ?,  ich habe doch N E I N gerufen, hast du denn nicht gehört.?...... “   Ich kann nur immer wieder betonen, Ohren oben --- Geräusch kommt an, Lauschlappen unten ----- HÄÄÄ?                         Die kapieren das nie. HIHIHI

Kommentiere diesen Post

Hoshi 05/17/2009 23:11

Deine Menschen haben keine Ahnung von Briards! Diese Rasse zeichnet sich nämlich v.a. durch intelligente Befehlsverweigerung aus!

Wüffchen
Hoshi :-)

Joy 05/17/2009 22:21

hihih Sally,
du? was meinst du, ob wir Geschwister sind, oder sonst irgendwie verwandt? Ich habe genau das gleiche 'Problem' mit den Ohren :-)) natürlich verstehen das meine Menschen auch nicht. Typisch!
WauWau Joy

Life With Dogs 05/16/2009 23:18

I am sorry I do not speak your language, but I love your blog and your dog is beautiful!

Isabella 05/16/2009 21:32

Hi Sally, solange deine Leute einsehen, dass du die Ohren zum ZUKNÖPFEN hast, ist doch alles im grünen Bereich - grins! Du schaust etwas verunsichert aus??? Liebes Wuffi Isi

Indigo 05/16/2009 20:55

HÄÄÄÄÄÄÄÄ ???????

stubs, Knuff Indi