Ausgleichende Gerechtigkeit

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog



Der neueste Gag, ich musste mir anhören, ich hätte zu kleine Ohren. Ja, was stellen sich diese Hirnis denn vor, wer ich bin, Dumbo  vielleicht? Beschwere ich mich etwa über ihre riiiiiiiesigen Knollennasen? Nein, ich bin ja tolerant. Bei den Nasenlöchern könnte man je eine Glashausgurke verschwinden lassen, und keiner würde sie wiederfinden. Diese Alkohol-Houdinis. Aber sage ich ´was, häääää, sage ich denn etwas. Was für Manieren. Ein rasierter Pavianarsch wäre wohl höflicher. Das hat man nun davon, dass man denen nicht gleich in den Allerwertesten beißt. Wobei ich gehört habe, dass Dracula seit seinem letzten Besuch hier, im Delirium liegt.  Eingelegt sozusagen. Aber ich, ich halte mich zurück. Von mir erfährt keiner nichts. Hehehehehe.

Kommentiere diesen Post

Paris und Bel Ami 03/30/2009 10:22

Hallo Sally,
Also wir sind erschüttert ob dieser Dreistigkeit ;-) Wie kann man dir nur so etwas unterstellen? Jetzt mal abgesehen, dass sich die meisten 2-Beiner doch kleinere Ohren wünschen würden! Wahrscheinlich nur der Neid!! ;-)
herzlichst Paris und Bel Ami

Finn 03/29/2009 21:10

Sally meine holde Maid! Wer erdreistet sich so über deine malerischen Ohren zu sprechen? Schlameien sollten deren Schönheit vertonen! Nenne mir sofort den Übeltäter und ich werde ihn umgehend zum Duell herausfordern. Oder besser gesagt, auf rein Wällerdeutsch: Ich beiss dem Typen in den Hintern! Fürchte dich nicht holdes Weib, ich eile herbei um deine Ohren zu rächen... Sir Finn von den Schnarchnasen

Joy und Siggi 03/29/2009 18:05

Hallöchen Sally,
mensch, ich hab mich veilleicht über Deinen Kommentar in meinem Blog gefreut!! Koliment zurück, Du bist ein total knuffiges Pelznäschen!!!
Gruß Joy