Paris in Nöten

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Heute drücken wir Johannes und den Seinen die Daumen. Paris geht es gesundheitlich sehr schlecht. Wir hoffen, dass es dennoch irgendwie wieder Bergauf gehen möge.

Kommentiere diesen Post

Sally 02/26/2009 12:39

Hallo Isi,
wir werden alle unsere Pfoten ganz fest drücken, das es Paris bald wieder gut geht.

Liebes WUUUH
Sally

Isabella 02/26/2009 09:49

Ach Sally, mir tut das Herz weh, denn ich liebe Paris sehr! Ich finde das ganz lieb von Dir, dass Du es auf deinen Blog schreibst. Manchmal hilft es, wenn ganz viele Pfoten "gedrückt" werden! Liebes und trauriges Wuffi Isabella