Zum Wiehern

Veröffentlicht am von Briard - Blog Sally

Seit 3 Monaten habe ich eine nervige Entzündung an den Ohren. Pappi war mit mir schon drei mal beim Tierarzt. Der hat auch drei mal das Rezept umgeschrieben. Jedes mal musste Pappi ihm dann auch eine Hand voll bunter Zettel in die Hand drücken, bevor er mit mir, mit hochrotem Kopf, das weite suchte. Nur letztes mal, als dieser Popopuhler von TA meine Analdrüsen abtastete, platzten beide zur gleichen Zeit, und das mit so einer Wucht, dass sich der Inhalt nicht nur auf das Fenster, der Wand und dem Fußboden, sondern auch auf den Doc, da half auch kein Sprung zur Seite, verteilte. Ich konnte aus dem Augenwinkel heraus Pappi grinsen sehen, dieses mal hatte er auch gar keinen roten Kopf, als wir gingen.


Kommentiere diesen Post

Hoshi 10/14/2008 16:57

Boah, bist du aber eine hübsche Maus!!! Mit dir würde ich gerne mal toben!

Wüffchen
Hoshi

MAni 10/14/2008 11:19

Hallo Emil
Danke für den Tipp. Werde es gleich Mammi berichten. Alles Liebe und viele Grüße auch an Dein Frauchen
Sally

Emil 10/14/2008 08:32

Hey Sally,
in meinem Blog gibt es eine Kategorie Ernährung, da findet ihr einige meiner Menus. Wichtig ist: Calcium nicht vergessen. Ich bekomme deswegen Eierschalenpulver zu meinem Fleisch.

Mani 10/13/2008 20:38

Hallo Emil
Danke für Deine nette Nachricht, vieleicht könnte ja Dein Frauchen meiner Mammi ein paar Rezepttipps geben.
Liebe Grüße
Sally

Emil 10/13/2008 17:56

Hallo Sally,
mein Frauchen ist ganz feste davon überzeugt, dass Ohren- und Analdrüsenprobleme ernährungsbedingt sein können. Ich habe z. B. gar keine Probleme mehr mit den Ohren seit ich bekocht werde.
Gute Besserung,
Emil