It’s raining again, oh nouuuuuuuuuuuuu.....

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Es regnet schon wieder. Jetzt möge man doch denken, wir sind hierher gekommen, weil es in Frankreich seltener regnet. Da hätten wir doch gleich da hin gehen können, wo der Pfeffer wächst. Hab’ gehört, dass dort zumindest das Wetter besser ist.

Weiterlesen

Wünsche

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Lieber Herr St. Nikolaus Komm doch auch in unser Haus Bring mir viele tolle Sachen Die zum Spielen, Spaß mir machen Dann auch noch ’nen Riesenknochen Der mal hält für ein paar Wochen Und für Barney noch ein Ohr Ansonsten alles wie zuvor.

Weiterlesen

Jimmy

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Ich habe einen neuen Kumpel gefunden mit dem ich spielen darf. Er heißt Jim. Benannt nach James T. Kirk. Zusammen lassen wir die Kühe fliegen. Bis zur Unendlichkeit – und noch weiter. Wenn der da James T. Kirk sein soll, wen soll ich denn dann darstellen?...

Weiterlesen

Neues vom Popopuhler

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Ich war wieder einmal auf Besuch beim Popopuhler. Und jetzt kommt’s, dieser Hirni hat gemeint ich wäre zu klein für mein Alter und Achtung, zu leicht. Jetzt wiege ich doch schon 28 kg bei einer Schulterhöhe von 61 cm. Soweit nur eine Tatsache, amüsant...

Weiterlesen

Comeback

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Barney ist zurück aus der REHA. Leider konnte sein Ohr nicht mehr plastisch korrigiert werden. Er wird lernen müssen damit zurecht zu kommen. Cannes 13 Uhr, der Kopf hält. Nun sind wir wieder bereit. Auf zu neuen Abenteuern. Cobra übernehmen sie..

Weiterlesen

In Memoriam

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Heute möchte ich eine Lanze brechen für meine Vorgänger. Sie haben die Futterträger gut erzogen. Q U E E N Y *15.6.1992 -- † 03.12.2004 Schlaf gut mein kleiner Sonnenschein Gleit sanft ins Regenbogenland Trag weiter uns’res Herzens Band Ab heut da lässt...

Weiterlesen

Eher Wulst

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Viele Künstler sind verrückt, doch nicht jeder Verrückte ist automatisch ein Künstler. Sonst müsste es ja hier von Künstlern nur so wimmeln. Nun, Kunst kommt von Können, würde es von Wollen kommen, hieße es dann wohl Wulst. Und ich sehe viel Wulst, den...

Weiterlesen

Schnie am Horizont

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Mammi hat erzählt, dass die Berge heute angezuckert sind. Außerdem hat den Futterträgern der Herr Blasius, wer auch immer das sein soll, zugesetzt. Bei 17 Grad Außentemperaturen waren sie heftiger angezogen als die Eskimos, haben rumgejammert von wegen...

Weiterlesen

Morgenstund....

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Auch die vielen schönen Farben können nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass der Winter immer näher rückt. Ich finde das mehr als fein. Erstens werden die Temperaturen briadfreundlicher, zweitens habe ich am 3. Dezember meinen 1. Geburtstag, drittens...

Weiterlesen

Belohnungen

Veröffentlicht am von Briard Sallys Blog

Habe ich Euch schon mal erzählt, wie es ist, wenn die Futterträger versuchen einem Befehle beizubringen? Ne? Na, dann passt mal auf. Jedes mal wenn sie “HIER“ rufen und man kommt sofort, gibt es ein Würfelchen “Kaisse“. Ich liebe Kaisse. Man macht das...

Weiterlesen

1 2 3 4 > >>